Professionelle Kundenorientierung in der Coronazeit

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Eine davon ist aktuell die Vorgabe, eine Schutzmaske zu tragen. Damit soll das Infektionsrisiko gesenkt werden. Darüber hinaus gibt es Abstandsregeln und Hygienevorschriften, die es zu beachten gilt – all das bestimmt und verändert nicht unerheblich unseren Arbeitsalltag. Wir freuen uns (aktuell noch mehr als sonst) über jeden Kunden, der unser Geschäft betritt, uns anruft oder unsere Dienstleistung nachfragt. Mehr denn je ist unsere Einstellung und unsere Servicebereitschaft wichtig für unseren Erfolg. Worauf wir generell, aber besonders in der aktuellen Situation achten sollten, erfahren Sie in diesen beiden Online-Trainings:

Webinar Teil 1 hat bereits stattgefunden

Inhalt Teil 1:

  • Die eigene Einstellung (Wahlmöglichkeiten und Entscheidungen)
  • Erwartungen des Kunden (kennen und erfüllen)
  • Kommunikation erfolgreich gestalten, auch unter erschwerten Umständen (Serviceorientierung, Gesprächssteuerung, zielgerichtet, höfliche klare Sprache/auch häufigeres Nachfragen, Effizienz in Anbetracht möglicher Warteschlangen, etc.)

 

Inhalt Teil 2:

  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
    Motivationen/Verhaltensweisen erkennen und verstehen, meine eigenen Möglichkeiten entdecken, Hilfsbereitschaft signalisieren anstatt sich persönlich angegriffen zu fühlen

Termin: 14.05.2020, Beginn: 11:30 Uhr, Dauer 1,5 Stunden
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter
Anmeldeschluss: 13.05.2020

Anmeldung Teil 2

Anmeldebedingungen:

Die Teilnahmegebühr je Teilnehmer für Mitgliedsfirmen beträgt 49,00 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (58,31 € inkl. MwSt.).

Um eine nachhaltige Durchführung des Webinars zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte das Seminar ausgebucht sein, so teilen wir Ihnen das umgehend mit.

Nach Ihrer verbindlichen Registrierung und Erhalt der Einladungs-Email ist eine Stornierung der Teilnahme nicht mehr möglich. Die volle Teilnahmegebühr ist zu entrichten. Im Falle der Verhinderung eines Teilnehmers sind Sie berechtigt, jederzeit einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Durch die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers entstehen keinerlei Kosten. Die Gebühren gelten je angemeldete Person.

Wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, das Webinar bis zum Anmeldeschluss abzusagen.

Technische Voraussetzungen

Webinare haben den Vorteil, dass sie kein umfangreiches, technisches Setup benötigen. Generell ist die Teilnahme an einer Webinar-Sitzung mit jedem internetfähigen Endgerät möglich. Für eine möglichst störungsfreie Übertragung ist allerdings eine stabile Internetverbindung Voraussetzung. Um einem Webinar folgen zu können, wird zudem ein Lautsprecher benötigt. Wer ein Webinar im Büro oder in einer lauten Umgebung anschauen will, sollte jedoch unbedingt Kopfhörer oder ein Headset verwenden.