Es weihnachtet sehr. Gänsebraten, Rotkohl und Klöße stehen auf dem Speiseplan. Theoretisch ist das alles bequem online zu bestellen. Doch der Lebensmittel-Onlinehandel weist noch einiges Verbesserungspotenzial auf, so eine neue EHI-Studie, die mit einem Ranking der besten E-Food-Anbieter verbunden ist.

Kunden können sich meist auf eine gute Benutzerführung und eine hohe Datensicherheit verlassen, aber Bestellkomfort und Omnichannel-Services – sofern ein stationärer Laden existiert – sind noch ausbaufähig. „Im Vergleich zu anderen Branchen ist die Performance von E-Food-Shops steigerungsfähig,“ fasst Simone Sauerwein, Projektleiterin beim EHI die Ergebnisse der Studie „Onlineshop-Maturity-Index 2018 – E-Food-Shops“ zusammen…

Zum ganzen Artikel auf der Seite des Handelsjournals